6 Comments

  1. Rudolf Sasse
    Juni 8, 2018 @ 9:37 am

    Hallo, plane mir den schicken Traktor nachzubauen. Finde ich nämlich genial. Vor allem deine Verbesserungen perfektionieren das System. Deine Anleitung finde ich auch Super. Nur weiß ich nicht welche plane sinnvoll ist. Was ist deine Idee? Viele Grüße Rudolf

    Reply

    • Ingmar
      Juni 8, 2018 @ 11:15 am

      Hallo Rudolf,
      Ich habe die billigste Gewebeplane genommen die ich gefunden habe: Abdeckplane Gewebeplane Premium Line 140g/m² weiß, 3m x 5m = 15m², 25 verschiedene Größen wählbar!! Schutzplane Bootsplane Holzplane https://www.amazon.de/dp/B011OC1QKA/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_L5LgBb8MVDWM9
      3x5m. Unten hab ich sie mit 40er Schrauben befestigt, die ich zur Hälfte rein geschraubt habe und dann einfach die Ösen drüber. Leicht schräg, so dass es nicht drüber rutscht und längs und übers Dach leicht auf Spannung.
      LG Ingmar

      Reply

  2. Marlies
    Juli 17, 2018 @ 12:53 pm

    Hallo Ingmar, wir würden tatsächlich gerne nur ein paar Hennen im Garten halten. Unsere drei Enten laufen frei herum, aber Hühner würden wohl alles zerscharrenn. Würdest du Legehennen tatsächlich dauerhaft in einem Schleifzelt halten oder ihnen doch eher 30-40m² Garten einzäunen und ein kleines Hühnerhaus bauen?
    In meiner Moralvorstellung ist so ein Schleifzelt eher etwas für Mastgöckel.
    LG Marlies

    Reply

    • Ingmar
      Juli 17, 2018 @ 2:25 pm

      Hallo Marlies,
      Der Knackpunkt ist sicher, dass sich die Tiere nicht nach Herzenslust frei bewegen können. Das ist auf jeden Fall ein wichtiger Punkt. Wenn möglich bin ich immer für möglich viel Freilauf. Aber bevor gar keine Hühner gehalten werden, finde ich das Schleifzelt eine super Sache. Vielleicht ja in Kombi mit ein paar Stunden Freilauf am Abend?
      Es ist für alle Beteiligten (Hühner, Besitzer, Rasen) super, wenn die Tiere kurz und einigermaßen konzentriert an einem Fleck sind. Wenn sie einen Auslauf haben, dann nutzen sie halt einige Ecken über Gebühr und ignorieren andere. Wenn man sie zum Beispiel bis auf ein paar Stunden im Zelt hielte, dann würden sie tagsüber in diesem Fleißig sein und beim Freilauf am Abend die anderen Ecken nutzen und ein Staubbad genießen.
      Ich persönlich halte nur übergangsweise Tiere exklusiv im Zelt. Ich habe aber auch größere Gruppen.. Für vier Hennen fände ich es bei täglichem versetzen absolut ok.
      LG,
      Ingmar

      Reply

  3. Der Hofhuhn-Blog
    Juli 23, 2018 @ 2:36 pm

    […] habe ich es mich noch nicht ganz getraut, sie draußen zu haben. Der aktuelle Schlupf hat einen Chicken Tractor mit Stromzaun drumherum und einem sogenannten „Ohio Brooder“ drinnen. Der Ohio Brooder […]

    Reply

  4. Endlich vorgestellt: das Hofhuhn-Projekt – Der Hofhuhn-Blog
    Juli 23, 2018 @ 2:40 pm

    […] habe ich es mich noch nicht ganz getraut, sie draußen zu haben. Der aktuelle Schlupf hat einen Chicken Tractor mit Stromzaun drumherum und einem sogenannten „Ohio Brooder“ drinnen. Der Ohio Brooder […]

    Reply

Leave a Reply

Close