4 Comments

  1. Perle
    Juli 25, 2018 @ 7:02 am

    Kommentar zu: Folge 3: Ist die Tierhaltung 2018 noch zeitgemäß?

    Wow! Danke für den ehrlichen und menschlichen Podcast 🙂
    Ich mag Menschen, die sich selbst nichts vormachen und/ oder die Augen verschließen.
    Du bist wirklich sehr sympatisch 😉

    Bzgl. Biogasanlagen weis ich aus der Familie und somit aus erster Hand, dass die Gülle sich mehr lohnt als das Schwein selbst. Dies ist leider auch eine sehr traurige Realität!

    Übrigens gebe ich dir in den meisten Punkten recht.
    Allerdings frage ich mich, warum soll ein Schwein, welches ein wundervoll artgerechtes und glückliches Leben führt getötet werden? Der Instinkt des Schweines, ist dieser, dass es leben will.
    Meiner Meinung nach, muss heutzutage, vor allem in bspw. Deutschland, kein Tier mehr sterben, nur das wir „wertvolle“ Nährstoffe beziehen können. Zumal einige Nährstoffe über Nahrung dem Tier supplementiert werden, daher auch die guten B-Vitamine aus Schweinefleisch – bspw.

    Meine beiden Großeltern kommen beide von Bauernhöfen. 1x Kuhbetrieb, welcher aufgegeben werden musste. 1x Schweinemast mit Biogasanlage und Hühner Bodenhaltung, sehr trauriges Bild.
    Mach weiter so. Gäbe es nur mehr Bauern wie dich!
    … naja vlt kannst du noch etwas mehr Gemüse anbauen 😉
    … für mich 😉 … ich lebe übrigens vegan.

    Liebe Grüße

    Reply

  2. Der Hofhuhn-Blog
    September 30, 2018 @ 2:16 pm

    […] Podcast […]

    Reply

  3. Dein Eigenes Hofhuhn-Projekt? Zehn Dinge die ich Dir mitgeben möchte. – Der Hofhuhn-Blog
    September 30, 2018 @ 2:20 pm

    […] Podcast […]

    Reply

  4. Was wir Hofmanufakturen von den Start-Ups und Händlern lernen können – Der Hofhuhn-Blog
    Dezember 8, 2018 @ 3:09 pm

    […] Podcast […]

    Reply

Leave a Reply

Close