HIER: Alle Folgen Hofhuhn-Podcast

Es ist so weit! Instagram hat abgestimmt und bekommt, was es sich gewünscht hat. Den Hofhuhn-Podcast.

First things first: die Soundcloud-Page meines Freundes Gabriel, der mir netterweise die Musik zum Anfang der Folgen zur Verfügung gestellt hat und mit dem ich gemeinsam das Lied am Schluss aufgenommen habe, ist HIER ZU FINDEN. Danke!

Ich werde die Seite nach und nach erweitern. Ihr werdet hier immer die aktuelle Folge im Libsyn-Player finden. Den Podcast zum abonnieren und informiert-werden direkt in der Musik-App gibt es unter folgenden Links, oder direkt über die Suche in der App:

Alle Spotify-Nutzer HIER ENTLANG

Für alle iTunes-Nutzer: bitte DIESEM LINK folgen 🙂

Folge 9: Hybride in der Landwirtschaft

Hybride sind eines der stärksten Symbole der modernen Landwirtschaft, glaube ich. Auf einmaligen, maximalen Ertrag ausgelegt, müssen sie immer wieder neu „geschaffen“ werden. Ich möchte nicht hinterm Berg damit halten dass ich nichts von Hybriden halte, aber jedem Menschen die Möglichkeit geben sich ein eigenes Bild zu machen. Deswegen habe ich versucht, mich in dieser Folge die meiste Zeit an den Fakten zu orientieren.

Folge 8: Schwere Momente

Es ist nicht immer nur eitel Sonnenschein, auch wenn ich meinen Job liebe. Trotzdem ist diese Folge nur ein kleines Schlaglicht auf die schwierigen und harten Momente der landwirtschaftlichen Arbeit.

Ich bin immer um die Waage bemüht. Deswegen eine ernstere Folge, der sicher auch wieder fröhlichere folgen werden. Viel Spaß damit!

Folge 7: Bio

Bio auf ein paar Zeilen oder ein paar Minuten Podcast herunterzubrechen ist extrem schwer. Jeder Mensch hat einen persönlichen Antrieb seine Lebensmittel in öko oder auch nicht zu kaufen.

In diesem Podcast versuche ich herunterzubrechen weswegen ich persönlich von „bio“ überzeugt bin.

Folge 6: Liebe Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist ein hartes Feld mit wenig Chancen auf einen fairen Stundenlohn. Warum wird man in der Situation trotzdem Bauer? Was sind Beweggründe die einen dazu führen die vielen anderen Möglichkeiten die sich heutzutage bieten in den Wind zu schlagen, auf den Hof zu ziehen und jeden Tag früh aufzustehen?

Folge 5: Was für einen Wert haben Lebensmittel?

Wenn man am Regals steht, ist es oft der Preis der über den Kauf eines Produktes entscheidet. „Was habe ich denn davon, wenn ich ein teureres Produkt kaufe?“, ist oft der Gedanke.

In dieser Episode versuche ich ein paar Gedanken von Produzentenseite zu erklären, denn: Einkaufen ist eine politische Entscheidung. Welche Landwirtschaft möchte ich in der Zukunft?

Folge 4: Hühner Spezial

Eine von vielen Instagram-Freunden gewünschte XXL-Folge mit Gedanken zu Hühnerhaltung. Was für Gedanken stecken hinter meinem Hofhuhn-Projekt, einige Tipps zur Hühnerhaltung; Krankheiten und Kükenaufzucht, Beobachtungen zum Charakter und Einschätzungen zum Einfluss, den Hühner auf Menschen haben könnten.

Das MUD-Modul? HIER ENTLANG!

 

Folge 3: Solidarische Landwirtschaft

Wenn Unverständnis herrscht, mangelt es oft an der Kommunikation. Oft besteht zwischen Landwirten und Verbrauchern aber nicht einmal die Möglichkeit, sich auszutauschen. Schlicht und ergreifend, weil kein Kontakt und auch keine echte Kontaktmöglichkeit besteht.

In den letzten Jahren ist ein Konzept auf dem Vormarsch, welches Bauern und Konsumenten zusammenbringt, Verständnis füreinander schafft und zu Respekt und Wertschätzung führt. CSA oder SoLawi (Community Supported Agriculture, Solidarische Landwirtschaft). Am Beispiel meines ehemaligen Lehrbetriebes, des CSA Hof Pente bei Osnabrück, erkläre ich das System samt Vor- und Nachteilen und eigenen Erfahrungen.

 

Folge 3: Ist die Tierhaltung 2018 noch zeitgemäß?

Bis vor ein paar Jahrzehnten mussten wir schauen wo unser Essen herkommt, um überhaupt überleben zu können. Inzwischen gibt es mehr als genug zu essen, wenn überhaupt hapert es an einer gerechten Verteilung.

Unsere Speiseauswahl treffen wir also nicht aus Notwendigkeit, sondern aus purem Luxus. Wie passt das damit zusammen, dass für viele unserer alltäglichen Lebensmittel Tiere gehalten werden, die für unseren Genuss ihr Leben geben. Meine Gedanken als Bauer dazu.

 

 

Folge 1: Bedeutung landwirtschaftlicher Öffentlichkeitsarbeit

Endlich ist er da! Der Hofhuhn-Podcast, direkt vom Biohof. In der ersten Folge gehe ich drauf ein, was mein Auftreten in den sozialen Netzwerken für mich bedeutet und was mich antreibt zu zeigen was ich mache.

Ein sanfter Einstieg in das, was nicht in 15-Sekunden-Stories, oder in 60-Sekunden Videos passt. Meine Gedanken zu allem was mit Landwirtschaft, Ernährung, Gesellschaft, Tradition und Zukunft zusammenhängt.